Am 13. Februar hatte die Feuerwehr ein Vorführfahrzeug von IVECO mit einem Aufbau von Ziegler zu Besuch, um mal einen praktischen Eindruck von einem neuen Feuerwehrfahrzeug zu bekommen. Freundlicherweise war außerdem Fred Glindmeier mit dem MAN-Fahrzeug der Eggstedter Feuerwehr dabei, so daß ein direkter Vergleich beider Fahrzeugtypen möglich war. Das IVECO-Fahrzeug gehört in die “Sprinter-Klasse” und hat inkl. der hier zu sehenden Ausstattung ein Gesamtgewicht von 6,8 to, der MAN liegt in der LKW-Klasse und ist auf 7,5 to abgelastet. 

Zunächst einmal die Bilder des IVECO:

FwAuto001
FwAuto002
FwAuto004
FwAuto003

Im Vorführfahrzeug sind in der 2. Sitzreihe 4 Plätze, die beiden mittleren davon sind für Atemschutzträger ausgerüstet.

FwAuto005
FwAuto006

Klaus Hermann testet schon mal das Anlegen des Atemschutzes.

FwAuto008
FwAuto009
FwAuto010
FwAuto012
FwAuto014
FwAuto018

Der Vorführwagen hat ein begehbares Dach, auf dem hier die Leitern ...

FwAuto019

und der hier im Bild noch eingefahrene Lichtmast zu sehen sind.

FwAuto020

Hier der ausgefahrene Lichtmast in Aktion:

FwAuto021

Für das IVECO-Fahrzeug mit Dachaufbau ist das Gerätehaus ein paar Zentimeter zu niedrig...

während der MAN der Eggstedter noch hineinpaßt. Auf den nachfolgenden Bildern die Ausstattung des MAN:

FwAuto029
FwAuto030
FwAuto031

   

FwAuto040
FwAuto041
FwAuto042
FwAuto043

Am 6. Juli gab es einen Besichtigungstermin mit einem MAN mit Aufbau von der Firma Schlingmann. Das MAN-Fahrgestell entspricht schon dem Fahrzeugtyp, der angeschafft werden soll. Welcher Aufbau dann draufkommt, wird nach Ablauf der Ausschreibungsfrist entschieden.

FwAuto044
FwAuto045
FwAuto046